Home . Multimedia . Links . Quellen Chronik . Inhalt Chronik

ANHANG

Familien Bruchwitz & Schmoldt und deren Zweige

Stammtafel meiner Vorfahren Bruchwitz

Stammtafel der Bruchwitz aus Vorpommern und Berlin

SPURENSUCHE - Nachforschungen zu meinen Ahnen

Ritter VELISLAUS - Der Beginn derer von Brauchitsch und Bruchwitz

Georg von Bruchwitz, Biographie (erweiterte Fassung)

Eltern des Georg und seine Geschwister / Schrift aus 1720

Georg von Bruchwitz alias Georg Bruchuitz und Georg Bruckuitz - Staatsarchiv Stettin (Szczecin) - die Jahre 1587, 1589, 1593 - Stargarder Hofgericht

Jürge ("Jürge" entspricht "Georg") Brockwitz / (von) Bruchwitz aus Stettin - 1569, Pommerscher Erbausgleich von Jasenitz (Pommern)

Aufgebot (1846) / Gottlieb Herrmann (1811 bis 1882) und Dorothea Wilhelmine, geborene Ehrlich (1821-1895) aus Ostpreußen und Berlin

Geburtsbescheinigung Johann Carl Heinrich Schumacher (1812 bis 1882) aus Stralsund (ausgestellt 1830) - der Vater von Jakobine Bruchwitz

Alte FAMILIENFOTOS - Fotoseite zu den Familien Bruchwitz und Schmoldt

BRIEFE meiner Vorfahren

Brief von 1842 - Joh. Friedrich Bruchwitz aus Heinrichswalde/Vorp. an seinen Bruder Joh. Christoph aus Tating/Eiderstedt

Brief des Herbert Schmoldt an seine junge Ehefrau Katharina - (1914/15)

Brief des Otto Bruchwitz an seine Tante Amanda (1934)

Briefwechsel zu den Urahnen Billiou (in Deutsche übersetzt)

Meine HUGENOTTISCHEN Ahnen im geschichtlichen Kontext

Die Ahnen Billiou (Billau) vom 11. Jahrhundert bis zum 18. Jahrhundert

Die ersten Wurzeln der Familien Billiou

Literatur: "Das Amulet" von Conrad Ferdinand Meyer

Vorfahren Lefevre - die von Nordfrankreich in die Uckermark gingen

Heimatblätter für Ludwigshafen (Rhein) u. Umgebung - erster Wohnort der Familie Lefevre in der Pfalz / Hemshof bei Ludwigshafen

Alte Urkunden / Bescheinigungen / Bürgerbuch

Bürgerbuch der Stadt Erfurt 1670-1760 - gesamt . auf Seite 197, im Jahr 1711 ist Toffel Bruchwitz zu finden - Schriftreihe der Stiftung Stoye, Band 37, Martin Bauer, 2002, Marburg an der Lahn

Michael SCHMOLDT in "Das älteste Berliner Bürgerbuch", Eintrag zum Jahr 1544 - Schmoll, Michel (Anm.: Michael Schmoldt), Rensdorf (Rensdorf?), 40 g. September 24.

Heiratsregister - Urkunde / Eintrag - Joachim Schmoldt und Charlotte Friederice Gaul - Heirat am 31. Juli 1791

Geburtsbescheinigung Ludwig Schmoldt (1822 bis 1887) - Ururgroßvater Ludwig Schmoldt (1822 bis 1887), geboren in Stettin

Heiratsurkunde von Herbert Schmoldt und Katharina, geb. Müller - Berlin 1910

Geburtsbescheinigung von Pierre Lefevre, dem Jüngeren - geboren 1793 in Stettin - mit Rachel, geborene Billau verheiratet

Eintrag im Sterberegister - Pierre Lefevre, der Jüngere, gestorben 1845

Verschiedenes

Die verschiedenen Namensformen des Namens Bruchwitz

Das Brauchwitz´sche Vorwerk / Seite 61, Bild Nr. 76 und Seite 63, Bild Nr. 78

Geschichte des des Ratiborer Archipresbyterat - Oberschlesien

Liste deutscher Bezeichnungen für polnische Orte

J u b i l ä e n / Jährung von Geburtstagen und Sterbedaten meiner Vorfahren

Heimatforscher Otto Bruchwitz aus Rothemühl in Vorpommern

Ein Ort, der einmal "Bruchwitz" hieß - August Schumann. Ortsregister Sachsen, Band I. (1814 / Auszug)

Katharina Ursula von Sachsen-Lauenburg - aus einer Zeit, in der auch Georg von Bruchwitz lebte (1598)

Kasper Bruchowicz aus Süd-Ost-Polen, ein Kirchenmaler


Nienburg/Weser am 5. Januar 2021